map namibia

IHRE TRAUMREISE - GENAU FÜR SIE GEPLANT!
Tel.: +49(0)89-82 08 70 29
Sie erreichen uns Montag - Freitag
von 9:00 - 18:00 Uhr

Die Republik Kongo oder auch Kongo Brazzaville ist eine frühere belgische Kolonie und nicht mit der Demokratischen Republik Kongo, dem ehemligen Zaire, zu verwechseln. Das Land zeichnet sich durch eine langsame Demokratisierung aus, ist reich an Bodenschätzen und verfügt über einen Hafen am Atlantik, die Stadt Pointe Noire. Eine Safari im seit 1935 bestehenden Odzala-Kokoua Nationalpark ist sicherlich eines der letzten wirklichen Abenteuer für Safari-Enthusiasten.

botswana

Ihre Afrika Spezialreise in den Kongo

Der Odzala Nationalpark ist einer der ältesten Naturschutzgebiete Afrikas. Bereits 1935 wurde er von der französischen Kolonialmacht geschaffen. Der Park gilt als Geheimtipp, vor allem bei Afrika- und insbesondere auch Primatenliebhabern. Besonders der Abgeschiedenheit und der schweren Zugänglichkeit des Parks ist es zu verdanken, dass dieser einzigartige Ort sich mitsamt seiner wechselnden Landschaften, Urwaldriesen und unglaublichen Artenvielfalt erhalten konnte. Die Vegetation des Nationalparks besteht aus dichtem, tropischem Regenwald, durchzogen von einer Vielzahl sumpfiger Lichtungen. Im Odzala-Kokoua Nationalpark leben vor allem Bongos, Sitatungas und auch andere Antilopenarten sowie zahlreiche Vogelarten. Auch Löwen, Leoparden,  Kronenducker, Tüpfelhyänen, Büffel, Riesenwaldschweine, Pinselohrschweine, einige Waldelefanten und natürlich etliche Affenarten leben hier. Laut Dr. Fiona Maisels von der Wildlife Conservation Society  (WSC) leben schätzungsweise 9600 Elefanten im Odzala Nationalpark, 65 % davon im Süden des Parks. Neben den Schimpansen sind besonders die westafrikanischen Flachlandgorillas hier beheimatet. Diese können vor allem an den Lichtungen sehr gut beobachtet werden. Während sich die Population der Schimpansen unverändert auf ca. 2700 beläuft wovon 70% im südlichen Teil des Parks leben, ist die Gorilla-Population im letzten Jahrzehnt von 40 000 auf 22 000 gesunken.

Somit ist der Nationalpark mit insgesamt 13 000km² das größte Naturschutzgebiet der Republik Kongo und spielt eine sehr große Rolle im Naturschutz von Waldelefanten und den Westlichen Flachlandgorillas.

Der Odzala-Kokoua Nationalpark ist der ideale Ausgangspunkt für ein Gorillatracking zu den einzigartigen westafrikanischen Flachlandgorillas. Das Gebiet im Nationalpark ist zwar nicht bergig, dennoch ist  für ein Tracking im Regenwald Geduld, Ausdauer und eine gute Kondition Voraussetzung. Auch Wildbeobachtungen vom Wasser aus sind möglich, da das Flusssystem im Odzala-Kokoua Nationalpark auch Bootsfahrten zulässt.

Kontakt

All Around Africa GmbH
Paosostraße 61b
81243 München
Phone: +49 (0)89 82 08 70 29
Fax: +49( 0)89 82 08 70 43
info@allaroundafrica.de
Skype: All.Around.Africa

© 2016 All Around Africa GmbH - Ihr Spezialreiseveranstalter für exklusive Individualreisen nach Afrika

Search