botswana

Okavango Delta in Botswana

Das Okavango Delta ist aufgrund seiner Lage inmitten des größten Sandgebiets der Welt ein einzigartiges Ökosystem im Nordwesten Botswanas. Es erstreckt sich auf ca. 18.000 qkm. Insgesamt bedeckt es eine Fläche, die größer ist als Schleswig-Holstein oder Belgien und bildet so das größte Binnendelta der Welt. Dieses Feuchtgebiet liegt wie eine Oase in einer Landschaft, die sonst recht unwirtlich wäre.

Der Okavango Fluss entspringt in Angola und führt nach Botswana, wo er die ersten ca. 100 km als "einarmiger" Fluss fliest (Pfannenstiel). Später geht der Hauptfluss direkt ins Okavango Delta über, das eine pfannenartige Form hat. Die vielen kleinen und größeren Flussnebenläufe führen ebenfalls ins Delta oder verzweigen sich. Am Ende seiner Reise versickert das Wasser im Sand der Kalahari, so als wäre es nie da gewesen. Die Landschaft und Tierwelt im Okavango Delta ist einzigartig auf dieser Welt und kann an Vielfalt und Artenreichtum kaum übertroffen werden.
 

IHRE TRAUMREISE - GENAU FÜR SIE GEPLANT!
Tel.: +49(0)89-82 08 70 29
Sie erreichen uns Montag - Freitag
von 9:00 - 18:00 Uhr
"Ihnen gefallen einzelne Lodges besonders gut? Sagen oder schreiben Sie es mir. Ich werde gerne versuchen, diese in Ihre persönliche Reisplanung zu integrieren." Ihr Andreas Braun.

Mombo Camp & Little Mombo

Unterkünfte Camp Botswana, Okavango Delta
arrow

Details

Inmitten des Okavango-Deltas in Botswana, auf Chief's Islands nördlicher Spitze im Moremi-Wildreservat befinden sich das legendäre Mombo Camp mit der kleinen Schwester Little Mombo. Übersetzt heißt dies "The Place of Plenty", ein erster Hinweis auf das besonders wildreiche Gebiet,  Mombo ist berühmt für auβergewöhnliche und mannigfaltige Wildbeobachtung. Es ist das wohl beste Safarigebiet im Okavango Delta mit einem hohen Vorkommen an Antilopen, Zebras, Giraffen und vielen Raubtieren, vor allem groβen Katzen. Das Erlebnis Löwen hier zu beobachten sucht seinesgleichen und auch Leoparden, groβe Büffelherden, Geparde, Elefanten und Hyänen sind hier zu Hause. Heute ist es nach mehreren Umsiedlungen auch Heimat für die bedrohten Nashörner, die nach vielen Jahren hierher zurückkehren durften. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit Naturschützern und Wissenschaftlern über die interessanten Projekte mit den Nashörnern auszutauschen.

Mittlerweile hat Wilderness Safaris die vierte Generation dieses Camps in die Wildnis integriert, vom rustikalen Zeltcamp hat sich Mombo zu einer Ikone des Safari-Tourismus entwickelt - und Mama Safari war immer dabei. Neu ist auch die Solarstrom-Gewinnung für beide Camps, der ökologische Abdruck ist so gering wie möglich.

Das neue Camp verfügt über 9 erstklassig ausgestatteten Luxuszelte, eines davon für Familien mit 2 Zimmern und 2 Bädern. Die Zelte stehen auf hölzernen Plattformen, mit dem Haupthaus sind sie durch Stege verbunden. Zu den Annehmlichkeiten gehören ein kleiner, privater Plungepool, eine offene Lounge mit Aussichtsdeck, Safe, Fön, Ventilator, Wasserkocher, Minibar, Ladestation mit USB Port. 'Das geräumige Badezimmer mit Wanne, Doppeldusch, separatem WC bietet zusätzlich eine Außendusche. Jedes Luxuszelt verfügt über eine geschmackvoll angelegte private Terrasse mit Sala, von der sich traumhafte Aussichten auf die umliegenden Auenlandschaften bieten. An warmen Nachmittagen können Sie entweder im Schatten ihrer privaten Sala auf der Veranda Ihres Zeltes entspannen oder sich in Ihrem privaten Plunge-Pool abkühlen.

Die Unterkünfte und das Hauptgebäude, das diverse Speisebereiche, eine Bar und eine wunderschöne Lounge in zeitgenössisch-afrikanischem Stil beherbergt, sind mit hölzernen Stegen verbunden, die ca. 2 Meter über dem Boden errichtet sind. Dies bietet den wilden Tieren freien Durchgang durch das Camp, während gleichzeitig Ihre Sicherheit gewährleistet ist.
Das Restaurant mit Pizzaofen, die Bar und Lounge und der Lagerfeuerplatz befinden sich im Haupthaus, für kleinere Einkäufe ist eine Boutique vorhanden. Das Abendessen wird oft unter freiem Himmel oder in der traditionellen Boma serviert.

Zusätzlich gibt es ein Spa und eine Fitness- und Yoga Pavillon mit Duschen und eigenem kleinen Pool. Diese Einrichtungen werden auch vom Schwestercamp Little Mombo genutzt.

Das intime und exklusive Schwestercamp Little Mombo hat nur 3 ebenso auf Holzplattformen errichtete, ebenso luxuriöse Zelt-Suiten und sein eigenes Haupthaus.

Mombo ist eines der wenigen Camps von Wilderness Safaris inmitten eines Nationalparks. Da die Regeln des Nationalparks gelten, sind hier keine Nachtsafaris möglich. Im Gebiet um Mombo und Little Mombo wurden erst vor kurzem die seltenen Spitzmaulnashörner sowie Breitmaulnashörner mit der Unterstützung des „Save the Rhino Trust“, dem auch Wilderness Safaris angehört, wieder neu angesiedelt. Die beiden Camps liegen in einem einzigartigen Wildgebiet mit sehr hohen Wildkonzentrationen, die in Afrika wohl kein zweites Mal zu finden sind. Auf den Pirschfahrten entdecken Sie die reiche Tier- und Vogelwelt der Savanne und der weitläufigen Überflutungsebenen. BBC und Discovery Channel drehen hier regelmäßig ihre interessanten Filmdokumentationen und auch Fotoserien entstammen diesem Umkreis, denn insbesondere für die hohe Leoparden- und Gepardenkonzentration ist dieses Gebiet sehr bekannt. Elefanten, Büffel, Moorantilopen, Wildhunde, Löwen und eine Vielzahl anderer Tieren sind hier beheimatet.

All Around Africa – die exklusivsten Lodges, Camps und Hotels für Ihre individuelle Safari nach Afrika und Spezialreise in den Indischen Ozean.



Galerie

COM_JOMHOLIDAY_TAB_FEATURES

Ausstattung

Kontakt

All Around Africa GmbH
Paosostraße 61b
81243 München
Phone: +49 (0)89 82 08 70 29
Fax: +49( 0)89 82 08 70 43
info@allaroundafrica.de
Skype: All.Around.Africa

© 2016 All Around Africa GmbH - Ihr Spezialreiseveranstalter für exklusive Individualreisen nach Afrika

Search