• Mauritius - Länderinfo & Reisetipps

    Die beste Reisezeit für Mauritius

    Das Klima von Mauritius wird durch seine Lage auf der Südhalbkugel beeinflusst und zeichnet sich durch Jahreszeiten aus, die den unseren entgegengesetzt sind. Außerdem liegt der Inselstaat in den sommerfeuchten Tropen, was bedeutet, der tropische Sommer ist die Jahreszeit, in der der meiste Regen fällt. Durch die relative Nähe zum Äquator sind die Temperaturen das ganze Jahr über gleich angenehm mit nur wenigen jahreszeitlichen Schwankungen.

    Auf Mauritius gibt es zwei Jahreszeiten, die feuchtwarme Sommerzeit von November bis April mit den wärmsten Monaten von November bis März und den (vergleichsweise) trockeneren und kühleren Winter von Mai bis Oktober mit Juli und August als kühlste Monate des Jahres.
    Die Monate Mai und Oktober gelten dabei jeweils als Übergangsmonate.

    Eine Besonderheit des Klimas von Mauritius ist allerdings der Kontrast von Ost- und Westküste. Die Südost-Passatwinde bringen der Ostküste im Jahresverlauf viel Regen (knapp 2.000 mm), während die Westküste im Regenschatten der Gebirge lediglich knapp 800 mm Regen abbekommt. Dieser Fön-Effekt sorgt auch dafür, dass es an der Westküste etwas wärmer ist als im Osten.

    Nicht nur die Lufttemperatur ist ganzjährig angenehm warm, auch die Wassertemperatur liegt meist bei 25 bis 28°C und fällt auch in den kältesten Monaten niemals unter 22°C, so dass Badeurlaub ganzjährig möglich ist. Wer gerne tauchen oder dem Hochseefischen frönen möchte, findet im tropischen Sommer, vor allem von Dezember bis März, die besten Bedingungen dafür.

    Die Zyklonsaison ist von ca. Mitte November bis März. Die Stürme können den stabil gebauten Beach Resorts zwar im Allgemeinen nichts anhaben, wer aber diesbezüglich Vorbehalte hat, sollte außerhalb der Zyklonsaison Urlaub machen. Da Mauritius aber relativ weit vom Monsunkern entfernt liegt, treffen nur wenige schwere Stürme wirklich auf die Insel. Die Auswirkungen, die Sie am ehesten zu spüren bekommen werden, sind Bewölkung und starker Wellengang vor der Küste. Der Regen tritt meist als kurzer und erfrischender Schauer am Tag oder als nächtliches Gewitter auf, ein echter Zyklon trifft die Insel nur etwa alle fünf Jahre.

     
  • Mauritius - Länderinfo & Reisetipps

    Einreisebestimmungen auf Mauritius

    Für die Einreise nach Mauritius benötigen deutsche Reiseteilnehmer (auch Kinder) einen mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass mit zwei freien Seiten pro Land.  Bitte achten Sie insbesondere bei Länderkombinationen und Mehrfacheinreisen darauf, ob genügend freie Seiten vorhanden sind.

    Minderjährige Reisende, die einen anderen Nachnamen als der mitreisende Elternteil tragen, müssen bei der Einreise eine Geburtsurkunde mit sich führen. Seit 01.Juni 2015 gelten für Südafrika neue Einreisebestimmungen für Minderjährige, auch in Begleitung Ihrer Eltern. Wir informieren Sie gerne. Südafrika akzeptiert keine verlängerten Reisepässe.
     
  • Mauritius - Länderinfo & Reisetipps

    Anreise zum Flughafen

    Bitte finden Sie sich mindestens 2 Stunden vor geplantem Abflug am Schalter Ihrer Fluggesellschaft ein. Gerne sind wir bei der Organisation Ihres Transfers von Zuhause zum Flughafen oder Bahnhof behilflich.
     
  • Mauritius - Länderinfo & Reisetipps

    Busse, Mietwagen und Taxen auf Mauritius

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten sich auf Mauritius fortzubewegen: per Bus, per Mietwagen oder per Taxi. Busse sind die preisgünstigste Möglichkeit sich auf der Insel zu bewegen. Es gibt viele verschiedene Buslinien, die in den unterschiedlichen Distrikten der Insel operieren.

    Für individuelle Tagestouren empfehlen wir einen Mietwagen. Hierfür wird ein internationaler Führerschein benötigt. Auf Mauritius herrscht Linksverkehr.

    Wer das Taxi vorzieht sollte vor Antritt der Fahrt den Preis aushandeln.
     
  • Mauritius - Länderinfo & Reisetipps

    Gesundheitshinweise und Imfungen für Mauritius

    Für die Einreise direkt aus Deutschland besteht momentan keine Impfplicht. Bitte denken Sie an die Aktualisierung Ihrer Tetanus-, Polio- und Hepatitis-Impfungen, am besten sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt oder einem Tropeninstitut.
     
    Sollten Sie sich kurz vor Ihrer Afrikareise in einem anderen „exotischen“ Land aufgehalten haben, bitten wir um Mitteilung, wir prüfen dann für Sie, ob weitere Impfbestimmungen relevant sind.
     
  • Mauritius - Länderinfo & Reisetipps

    Mobilfunknetz auf Mauritius

    Das Telefonieren und Faxen von und nach Mauritius ist völlig problemlos. Über die Kosten eines Auslandsgesprächs sprechen Sie bitte mit Ihrem Mobilfunk-Anbieter.
     
  • Mauritius - Länderinfo & Reisetipps

    Stromversorgung auf Mauritius

    Die Stromspannung beträgt 220/240 Volt bei 50 Hertz. Adapter sind meist an der Hotelrezeption erhältlich. Wer auf Nummer Sicher gehen will, der packt einen internationalen Adapter ein.
     
  • Mauritius - Länderinfo & Reisetipps

    Landeswährung auf Mauritius

    Die Landeswährung von Mauritius ist die Mauritius-Rupie (MUR). 1 Mauritius-Rupie ist unterteilt in 100 Cents. In vielen Geschäften abseits der Touristenzentren kann man nur in dieser Währung bezahlen.
     
    Wegen dem etwas besseren Wechselkurs empfehlen wir Ihnen das Geld vor Ort umzutauschen. Tipp: Die Wechselstuben bieten oft einen besseren Kurs als die Banken. Die Banköffnungszeiten sind von Montag bis Donnerstag 9.15h-15.15h, Freitag 9.15h-15.30h. Samstag haben nur einige Banken von 9.15h-11.15h geöffnet.
     
    An Geldautomaten ist es möglich Geld mit der EC-Karte abzuheben. Gängige Kreditkarten, wie Eurocard, Visa, American Express und Diners werden in internationalen Hotels, Geschäften und Restaurants fast überall akzeptiert.
  • Mauritius - Länderinfo & Reisetipps

    Zollvorschriften auf Mauritius

    Die Einfuhr von Waffen und Drogen ist verboten.
     
    Bei Einreise dürfen Personen über 18 Jahren einführen:
    250 Zigaretten oder Tabak
    1 Flasche Spirituosen
    2 Flaschen Wein

    Bei Einfuhr von Medikamenten für den Eigengebrauch, die als Betäubungsmittel klassifiziert werden könnten, sollten diese in ihrer Originalverpackung und die ärztliche Verschreibung in englischer Sprache bzw. mit beglaubigter Übersetzung mitgeführt werden.
     
    Bei der Rückreise sollten Sie die Einfuhrbestimmungen des Artenschutzabkommens beachten, d.h. es gibt praktisch keinerlei tierische Produkte, die Sie nach Europa einführen dürfen, dies gilt insbesondere für Elfenbein, Krokodil, Korallen, oder Jagdtrophäen.
     

Kontakt

All Around Africa GmbH
Kaufingerstr. 24
80331 München
Phone: +49 (0)89 23 23 78 55
info@allaroundafrica.de
Skype: All.Around.Africa

Anfahrt

© 2016 All Around Africa GmbH - Ihr Spezialreiseveranstalter für exklusive Individualreisen nach Afrika

Search